MyPebbles
Willkommen auf meinem neuen Online-Auftritt!

Nivea for me: NIVEA CELLULAR PERFECT SKIN SERIE

Neues Jahr...neue Produkte! Nichts wie ran an den ersten Produkttest 2015!

Dieses mal geht es um die NIVEA CELLULAR PERFECT SKIN Serie für eine strahlende Haut und jüngeres Aussehen!

Was soll ich sagen: Wie jede Frau spielt perfektes Aussehen auch bei mir eine große Rolle. Die Haut ist das Spiegelbild Deiner Seele! Soweit, so gut. Aber leider ist meine Haut nicht so perfekt wie ich es mir vorstellen würde. Obwohl ich die Pupertät schon seit Jahrzehnten hinter mir habe leide ich immer mal wieder unter Hautunreinheiten. Daher sind eine wirksame Anti-Pickel-Creme bei mir ebenso angesagt wie Makeup oder zumindest ein Abdeckstift.

Mit Mitte 30 sollte ich mich aber auch so langsam mit einer "Anti Age" Pflege oder Produkten für einen strahlenden Teint auseinandersetzen. Das habe ich in der Vergangenheit auch getan. Problem an der Sache: Diese Pflegereihen sind so reichhaltig, dass ich erst recht Pickel und Mitesser bekommen habe. Falten gegen Pickel eintauschen...nein danke, dieser Preis ist mir zu hoch.

Trotzdem möchte ich nun der NIVEA CELLULAR PERFECT SKIN Serie eine Chance geben.

Im Rahmen dieses Produkttests darf ich nachfolgende Produkte ausführlich testen:

1x Perfektionierendes Tagesfluid LSF 15 mit hauttonanpassenden Farbpigmenten (40 ml):

Das perfektionierende Tagesfluid verspricht die Poren der Haut sichtbar zu verfeinern und Hautebenheiten auszugleichen. Es soll gleichzeitig Falten mildern und sofort ein strahlendes Aussehen verleihen. Die Hauttonanpassende Mikro-Pigmente verwandlen sich in ein getöntes Fluid und sollen damit Hautunebenheiten entsprechend kaschieren. 

1x Tagespflege LSF 15 mit lichtreflektierenden Pigmenten (50 ml):

Die Tagespflege verspricht das Hautbild sichtbar zu perfektionieren und die Falten zu mildern. Die Zellerneuerung soll verbessert werden. Die Haut soll mit intensiver Feuchtigkeit gepflegt werden.

1x Augenpflege mit getönten Pigmenten (15 ml):

Die Nivea Cellular Perfect Skin korrigierende Augenpflege verspricht eine Korrektur dunkler Augenringe, eine Milderung von Falten und feiner Linien rund um die Augen und soll wie jedes Produkt der Cellular Perfect Skin Reihe ein strahlendes Aussehen verleihen.

1x Nacht Essenz mit der höchsten Lumicinolkonzentration (40 ml):

Diese Nacht Essenz soll Pigmentflecken mindern und Hautverfärbungen einschränken. Falten sollen bei regelmäßiger Anwendung sichbar gemildert werden und die Zellerneuerung angeregt werden.

Alles in allem verspricht diese Pflegeserie Hautunebenheiten auszugleichen und ein jugendliches Strahlen zu verleihen.

Ich bin gespannt und freue mich auf diese Testphase!!!

Was kann ich nun nach rund einer Woche der Testphase berichten?

Thema Augenpflege: Eine tolle Applikationstube! Exakte Dosierung. Augenringe können mit diesen getönten Miko-Pigmenten sehr gut abgedeckt werden. Wirkt nicht übertrieben oder "eingekleistert".

Thema Tagesfluid: Ebenfalls eine tolle Applikationstube, die ein exaktes Dosieren möglich macht. Angenehme Textur, angenehmer, nicht zu aufdringlicher Duft. Gut verteilbar. Tolles Hautgefühl. Im Gegensatz zu anderen getönten Tagescremes, die ich bisher ausprobiert habe, wirkt die Haut natürlich, Ergebnis ist kein unangenehmer Farbton, nicht auffällig kaschiert. Eine etwas bessere Abdeckung wäre wünschenswert, z.B. um Hautunreinheiten besser zu kaschieren. Aber ansonsten kann ich nichts negatives berichten.

Thema Nachtpflege: Kein Tiegel sondern ebenfalls ein Applikatot, der exaktes Dosieren möglich macht. Sehr ergiebig, angenehhmer, leichter Duft. Angenehmes Hautgefühl.

Zusammenfassend: Ich bin bisher positiv überrascht. Meine Pickel und Hautunreinheiten sind nicht mehr geworden sondern eher weniger. Dank der hauttonanpassenden Mikropigmenten des Tagesfluids konnte ich auch ganz gut ohne zusätzliches Make-up das Haus verlassen. 

Schauen wir mal, die diese Pflegeserie im Langzeittest abschneiden wird...

Written by Petra on Dienstag Februar 3, 2015
Permalink -

« Konsumgöttinen: Melitta BellaCrema Selektion des Jahres - For me: Braun Silk-épil 9 »